Wir gestalten mit euch gemeinsam moderne Musicalproduktionen und Musikperformances.

JAM Selfmade Projekte

Das Ziel des Projektes „JAM“ ist die Förderung der künstlerischen-, musikalischen-, sozialen-, emotionalen- und kulturellen Kompetenzen der Teilnehmer. Betreut werden die Jugendlichen über den gesamten Zeitraum von professionellen Musik- und Kreativschaffenden und Sozialpädagogen_innen sowie Studierenden des Teams der Initiative Mach Musik.

Worum es gehen soll entscheidet ihr im ersten von zwei Workcamps!!! Wenn ihr kein Instrument spielen, kein Theater spielen oder gar Singen wollt, könnt ihr trotzdem mitmachen. Unser Team braucht Managern_innen, Technikern_innen, Stage- und Kostümdesignern_innen, die dann hinter den Kulissen aktiv sein werden. Auch Kamera- und Tonleute haben wir schon gebraucht.

JAM Selfmade Projekte 1-4jam_teaser-edit

  • JAM 1 „the new school of Rock“ 2013/2014 (Musical)
  • JAM 2 „JAM CITY“ 2014/2015 (Musical)
  • JAM 3 „mehr als alleine“ 2015/2016 (Musik-Filmproduktion)
  • JAM 4 „Beat it“ 2016/2017
Nach der Gründung aller am Stück arbeitenden Teams im Oktober, erarbeitet ihr Ideen, das Storyboard, die Texte, die ersten Songs und das Skript. Von November bis April stehen dann Kurse und Workshops auf dem Programm, in denen eine waschechte Show vorbereitet wird und in denen viele neue Dinge entdeckt, ausprobiert und gelernt werden können. Immer im April wird die Show mit allem Drum und Dran auf die Bühne gehen. Im großen Live-Finale auf der Bühne des Lindenparks können dann alle Teams gemeinsam mit JAM Kulturgeschichte schreiben.

Im Moment setzen wir das JAM 3.0 Projekt um. Für das JAM Beat it Projekt ab Oktober könnt ihr euch ab Juni anmelden: Achtung!!! Wir haben nur sehr begrenzt freie Plätze. Anmelden könnt ihr euch unter jugend.lindenpark@stiftung-spi.de, Eine Anmeldung gilt nur nach der schriftlichen Bestätigung des Projektleiters Thomas Oestereich.