Fortbildung für Musikschaffende und Fachkräfte der sozialen Arbeit

„Bandcoaches für Brandenburg“

Wir bieten jährlich die Fortbildung „Bandcoaches für Brandenburg“ Mit Präsentationen der Ergebnisse in der Landesmusikakademie Berlin konnten bisher 22 Bandcoaches erfolgreich zertifiziert werden. Die Fortbildung richtete sich an professionell Musikschaffende und Fachkräfte der sozialen Arbeit mit mehrjähriger Erfahrung in Bands.

Rock- und Popularmusik Schaffende, die jahrelang Banderfahrungen gesammelt haben, können in diesem Arbeitsfeld ideale Vermittelnde und Identifikationsfiguren sein. Sie bringen viele mögliche Zielgruppen mit der Spielpraxis von Rock- und Popularmusik in Berührung und helfen beim Aufbau von Bands und Musikgruppen. Dafür bedarf es pädagogischer, methodisch-didaktischer und wirtschaftlicher Kompetenzen, die in dieser Fortbildung vermittelt wurden. Die Teilnehmenden erhielten über diese Qualifizierung hinaus Anregungen sich in dem Arbeitsfeld Erwerbsmöglichkeiten in Brandenburg zu erschließen. Eine Kooperation des Programms Mach Musik mit der Landesmusikakademie Berlin sowie Förderungen des Ministeriums für Wirtschaft und Energie Brandenburg und des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur Brandenburg machten die Berufs- oder Studienbegleitende Fortbildung möglich. Die Ausbildung wurde geleitet von Dirk Reuter (Musiker, Musikpädagoge, Bandcoach, Ausbilder).

weitere Fortbildungen 2018/2019 sind unter dem Dach des Zentrum für Popularmusik (ZPop) geplant.

Bei Fragen steht Euch gern zur Verfügung:
Thomas Oestereich, Projektkoordinator
E-Mail: zpop-brandenburg@stiftung-spi.de